H.Dv12 Die deutsche Reiterklassik


H.Dv12 Die deutsche Reiterklassik

Zur Zeit nicht lieferbar

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen
9,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

vergriffene Auflage, deshalb 25% günstiger!

Zu allen Zeiten haben sich Reiter überlegt, wie sie die Ausbildung eines Pferdes planvoll gestalten können – allen voran diejenigen, die militärisch geprägt waren.

1937 erschien im Verlag Mittler und Sohn, Hamburg, eine überarbeitete Fassung der Heeresdienstvorschrift, welche für das deutsche Militär verpflichtend war. Es wurde zwischen jungen (erstes Jahr) und alten Remonten (zweites Jahr) unterschieden und ein genauer Plan aufgestellt, wie diese Pferde auszubilden seien.

Selbst wenn manche Begriffe stark militärisch geprägt sind, wie das „Reiten im Rudel“ und heutige Pferde auch nicht mehr an Gefechtslärm gewöhnt werden müssen, so lohnt es sich dennoch, diesen Ausbildungsplan genauer unter die Lupe zu nehmen. Um Ihre Erfolge und Fortschritte zu dokumentieren empfehlen wir das Ausbildungs-Tagebuch für Pferd, Reiter und Fahrer.

Die Reitvorschrift H.Dv.12, zuletzt aktualisiert am 18.08.1937, war die Dienstvor- schrift 12 des deutschen Heeres. Sie befasst sich mit der Ausbildung von Pferden und Reiter für den Einsatz in Kavallerieeinheiten. Viele der Ausbildungsregeln der Heeresdienstvorschrift 12 sind nach dem 2. Weltkrieg in die moderne Pferdeaus- bildung nach den Richtlinien der Deutschen Reiterlichen Vereinigung eingeflossen.

Details:

  • Titel: H.Dv.12
  • 1. Auflage, November 2008
  • Broschiert, 181 Seiten
  • Größe: 16,4 x 11,5 x 1,1 cm
  • ISBN 978-3-930953-42-4 
Diese Kategorie durchsuchen: Bücher, CD, DVD